Sie befinden sich hier: » Startseite » Aktuelles 

19.11.17

Erfolge im Kampf gegen Malaria

Stop Malaria

Die Anstrengungen zur Bekämpfung der Malaria zeigen weiter Erfolge. So sank in Musoma die Zahl der jährlichen Todesfälle um 89 % von 560 auf 59. In der Mwanza Region konnte die Infektionsrate von 19,1 % (2011/12) auf 15,0 % (2016) gesenkt werden.

Die hauptsächlichen Zielgruppen bei der Bekämpfung der Malaria sind schwangere Frauen und Kleinkinder, die besonders häufig an der Malaria sterben. In Krankenhäusern, Gesundheitsstationen und Schulen werden kostenlos imprägnierte Moskitonetze verteilt. Außerdem retten die überall im Land zugänglichen und sehr wirksamen Therapiemittel unzählige Menschenleben.

Ein wichtiger Partner des Gesundheitsministeriums ist die US-amerikanische Entwicklungshilfeorganisation USAID, die sich auf das Thema Malaria spezialisiert hat. Auch die Melinda und Bill Gates Stiftung investiert viel Geld in Aufklärung, Bekämpfung, Behandlung und Forschung von Malaria.