Sie befinden sich hier: » Startseite » Aktuelles 

19.10.17

Barrick Gold zahlt hohe Entschädigung für angebliche illegale Goldexporte

Logo Barrick

Die kanadische Firma Barrick Gold, Tansanias größter Goldexporteur und Inhaber von Acacia Mining, hat sich offensichtlich mit der tansanischen Regierung darauf geeinigt, ohne ein Schuldeingeständnis und ausschließlich als "Zeichen des guten Willens für eine verbesserte Zusammenarbeit in der Zukunft" (Barrick Gold) eine einmalige Summe in Höhe von 300 Millionen Euro an die Regierung zu zahlen. Außerdem erhält die Regierung 50 % der Einnahmen aus den drei Goldminen von Barrick Gold und einen 16 %igen Anteil.

Die tansanische Regierung hatte für die "illegale Ausfuhr von Gold" ursprünglich eine Strafe in astronomischer Höhe verhängt: 190 Mrd. US-Dollar. Daraufhin stürzte der Börsenwert von Barrick Gold drastisch in den Keller.