Sie befinden sich hier: » Startseite » Freundeskreis  » Aktuelle Projekte » Mwanamakuka 

Hilfe für die Mwanamakuka Grundschule

Foto: Peter Harke
Das Schulorchester

Unmittelbar neben dem Bagamoyo College of Arts/TASUBA befindet sich eine von mehreren Grundschulen Bagamoyos. Ca. 800 Schüler verbringen hier sieben Schuljahre, um anschließend zu arbeiten oder die weiterführende Secondary-School zu besuchen.

In den einzelnen Schulklassen halten sich bis zu 80 Schüler auf. Viele Klassen verfügen weder über Sitzgelegenheiten für die Schüler noch über Tafeln oder sonstiges Lehrmaterial wie Schulbücher oder -hefte. Unter diesen Umständen findet der Unterricht meist nach der Methode statt: Der Lehrer spricht vor und die Schüler sprechen nach.

Verschiedene Schulen des Kreises Warendorf sowie mehrere private Spender haben der Schule bislang die folgende Unterstützung zukommen lassen:

  • Renovierung von Klassendächern
  • Renovierung von Beton-Fußböden
  • Einrichtung eines kompletten Lehrerzimmers
  • Bau eines zusätzlichen Klassengebäudes 
  • Kauf von Unterrichtsmaterial (Hefte, Bücher, Stifte, Bälle, Blockflöten etc.)
  • Ausstattung der Fußball-Schulmannschaft mit Trikots, Hosen, Stutzen und Fußballschuhen
  • Bau von neuen Mädchentoiletten
  • Komplette Renovierung der meisten Schuldächer
  • Renovierung der letzten Schuldächer und Bau von neuen Jungen-WCs
  • Renovierung der Jungen-WCs 
  • Einrichtung eines Klassenraumes und des Lehrerzimmers mit Tischen und Bänken (2011) 


Aus einem Dankesschreiben der Mwanamakuka Primary School Bagamoyo für die Baumaßnahmen 2003/2004

"Es ist nicht einfach, alle Hilfen unserer Freunde aufzulisten: Das Gebäude für eine Schulbücherei, das neue Dach für das Hauptgebäude mit fünf Klassenräumen und dem Rektorenzimmer, die Fußböden in vier Klassen, das Toilettenprojekt.

Im Namen der Schule möchte ich der Everwordschule und dem Freundeskreis Bagamoyo für ihre Hilfe danken, die unsere Bemühungen um eine bessere Ausbildung unserer Schüler beschleunigt hat. Wir schätzen Eure starken Gefühle uns gegenüber. Wir betrachten sie als einen Beitrag für Menschlichkeit, als Gottesdienst.

Lang lebe die Everwordschule, lang lebe der Freundeskreis Bagamoyo e.V.
Vielen Dank an alle!"

Bagamoyo, Frühjahr 2004


Foto: Erhard Henkel
Neubau von Wände und Dach eines Seitentraktes 2006

Oktober 2006: Beendigung der letzten großen Renovierungsarbeiten

Von Ende Mai bis Ende Oktober 2006 wurden die letzten großen Renovierungsarbeiten am Dach eines Seitentraktes der Schule durchgeführt. Dabei wurden auch die Wände der Klassenräume erhöht und neue Fenster eingesetzt.

Außerdem erhielt die Schule neue Jungen-Toiletten.

Für diese Maßnahme standen dem Freundeskreis Bagamoyo e.V. aus der Erbschaft "Maria Gallenkemper" (Ahlen) ca. 10.000 EUR zur Verfügung.

Ende Oktober 2006 erfolgte die feierliche Einweihung in Anwesenheit des District-Commissioners von Bagamoyo und in Anwesenheit zahlreicher Schüler, Lehrer und weiterer Ehrengäste. Der Freundeskreis Bagamoyo e.V. war durch Barbara Welte und Pastor Erhard Henkel (Oberursel) vertreten, der die Maßnahme mehrere Wochen lang verantwortlich betreut hat.

Offiziell beendet und von der Architektin Sandra Kusserow abgenommen wurde die Baumaßnahme am 26. November 2006. 

Impressionen von der Einweihungsfeier im Oktober 2006:
(Zum Vergrößern bitte anklicken!)

Foto: Erhard Henkel
Erinnerungstafel
Foto: Erhard Henkel
Enthüllung der Tafel
Foto: Erhard Henkel
Neues Jungen-WC
Foto: Privatarchiv Erhard Henkel
Ehrengäste mit District-Commissioner
Foto: Privatarchiv Erhard Henkel
Einweihungsfeier
Foto: Privatarchiv Erhard Henkel
E. Henkel bekommt ein Geschenk
Foto: Erhard Henkel
Baugrube des neuen Jungen-WCs
Foto: Privatarchiv Erhard Henkel
Einweihungsfeier
Foto: Privatarchiv Erhard Henkel
Einweihungsfeier