Sie befinden sich hier: » Startseite » College of Arts » Bagamoyo Festival 

36. International Bagamoyo Arts Festival 2017

Plakat Festival 2011

Das International Bagamoyo Arts Festival ist das größte und wichtigste Kulturfestival auf dem tansanischen Festland. Es findet jährlich im Herbst statt und ist eine bunte Mischung aus Musik, Theater, Tanz, Akrobatik, Diskussionen und Ausstellungen.

An jedem Festival nehmen mehrere Dutzend Kulturgruppen aus allen Landesteilen Tansanias teil. Hinzu kommen Gruppen aus anderen schwarzafrikanischen Ländern sowie gelegentlich auch Gastgruppen aus Europa.

Das Festival existiert seit 1982, ein Jahr nach der Gründung des Bagamoyo College of Arts (TASUBA). Ursprünglich sollte das Festival, organisiert durch das College, der einheimische Bevölkerung von Bagamoyo die Arbeitsergebnisse öffentlich präsentieren. Durch die Berichterstattung in den Medien meldeten sich jedoch bald auch auswärtige Gruppen für das Festival an. Die Zahl der teilnehmenden Künstler stieg jährlich an. Sehr schnell entwickelte es sich zu einem nationalen Kulturereignis und besitzt seit 1986 auch einen internationalen Charakter.

Seit 2008 findet das Festival im neuen Theater des Colleges statt. Mit 1.500 Sitzplätzen ist es das größte Theater in ganz Ostafrika, komplett überdacht und mit zahlreichen neuen Probebühnen und geräumigen Nebenräumen versehen.

Festival-Termin 2017:
23. - 30.9.2017